Betreuung von demenziell erkrankter Menschen

Wenn Sie als Angehörige einmal Zeit für sich zum Durchatmen brauchen oder jemanden zum Reden, bin ich für Sie da.

Ich habe in einem Altenheim Menschen, die an Formen der Demenz erkrankt sind, kennengelernt und durfte von ihnen lernen:

Meine Welt ist jetzt die Erinnerung,

komm in meine Welt, lass Deine draußen,

und wir werden uns verstehen!

Wenn ich einmal dement werde…

soll mein Leben einfach und überschaubar sein. Es soll so sein, dass ich etwas jeden Tag zur gleichen Zeit mache.

.musst Du ruhig zu mir sprechen, damit ich keine Angst bekomme und nicht das Gefühl entsteht, dass Du böse mit mir bist. Du sollst mir immer erklären, was Du tust.

kann ich vielleicht nicht mehr mit Messer und Gabel essen, aber bestimmt sehr gut mit den Fingern.

bekomme ich bestimmt Panik, wenn ich an zwei Dinge gleichzeitig denken soll.

bin ich meistens leicht zu beruhigen, nicht mit Worten, sondern indem Du ganz ruhig neben mir sitzt und meine Hand ganz fest hältst.

habe ich das Gefühl, dass andere mich schwer verstehen, und genauso schwer ist es für mich, andere zu verstehen.

mach Deine Stimme ganz leise und sieh mich an, dann verstehe ich Dich am besten. Mach wenige Worte und einfache Sätze.

sieh mich an und berühre mich bevor Du mit mir sprichst, Vergiss nicht, dass ich oft vergesse.

möchte ich Musik von damals hören, doch ich habe vergessen welche. Erinnere Du Dich, und lass sie uns gemeinsam hören. Ich mag gerne singen, jedoch nicht allein.

Denke daran, dass ich nicht alles verstehe, doch mehr als Du manchmal denkst…

 

Die folgenden Vorschlägen könnten sich positiv auf die Lebensqualität von Betroffenen auswirken:

  • Omega 3 Fettsäuren verwenden (z.B. in Nüssen, Bohnen, Lachs)
  • Kokosöl benutzen
  • völliges Glutamatverzicht
  • Zuckeraustausch (z.B. durch Agavensirup, Honig, Kokoszucker, Birkenrindenzucker, Stevia oder Obst)
  • Bewegung jeglicher Art
  • Denksport
  • sinnvolle Aufgaben erledigen, die erfolgreich machen
  • und der Gemeinschaft dienen
  • die Gefühle ansprechen mit allen Sinnen
  • Spass haben
  • Titannadelimplantat hinter dem Ohr, https://alternativeparkinson.org

susal@gmx.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s